MELKUS RS2000

rs2000_black_03

Der MELKUS RS2000 ist das moderne Nachfolgemodell des MELKUS RS1000. Das Fahrzeug wurde von der Melkus Sportwagen GmbH, unter der Geschäftsleitung von Sepp Melkus entwickelt und im Jahr 2009 auf der IAA in Frankfurt a.M. präsentiert. Der Flügeltürer basiert auf einem LOTUS Aluminiumchassis, wiegt 975Kg und kostete je nach Modellvariante zwischen 110.000 € und 150.000 €.

Als Motorvarianten wurden bis 2011 zunächst Toyota Motoren ( Kompressoraufgeladen 270 PS) und anschließend AUDI Motoren ( Turboaufgeladen 270 – 375 PS) verwendet. In Verbindung mit dem AUDI Motor konnte optional auch ein Doppelkupplungsgetiebe Getriebe bestellt werden.

Leider reichten alle Bemühungen im Vertrieb nicht aus,die notwendigen Stückzahlen zu verkaufen. Im August 2012 meldete die Melkus Sportwagen GmbH Insolvenz an, seitdem ist die Produktion des Fahrzeuges eingestellt. Knapp 20 Modelle wurden bis dahin ausgeliefert, der Service wird heute von der Fa. Melkus Motorsport in Dresden weiterhin ausgeführt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar