MELKUS RS1000

sachsenring_678_272_017

Im Jahr 2005 begannen wir mit der Wiederbelebung der traditionsreichen Sportwagenmarke MELKUS und entwickelten einen neuen Prototypen nach Vorbild des 1969-1979 gefertigten MELKUS RS1000. Als rekonstruierender Neuaufbau entstanden bis 2008 insgesamt 15 originalgetreue Fahrzeuge unter der Edition “ Heinz Melkus“.

Fünf weitere Fahrzeuge statteten wir mit einem modernen Vierzylinder VW Ottomotor aus, welcher die heutigen Abgasvorschriften besser erfüllte als der Dreizylinder-Zweitakt Wartburgmotor. Dieses Modell erhielt die Bezeichnung MELKUS RS1600.

Alle Fahrzeuge wurden in detailgetreuer Handarbeit in unserer Manufaktur gefertigt. Die damit verbundene Logistik an Teiledisposition und Montageprozessen diente auch als Hilfestellung zur Neuentwicklung des MELKUS RS2000.